Möchten Sie mit Ihrem Team teilnehmen? Ab drei Personen profitieren Sie von unseren Gruppenrabatten! Direkt im Shop buchen!

Agilität meets IT-Governance: keine Angst vor IT-Governance

Agilität und Digitalisierung transformieren zunehmend Unternehmen, häufig müssen dabei die agilen Veränderungen mit Anforderungen der IT-Governance abgestimmt werden. Das ist oft aufwendig und konfliktträchtig, weil hier typischerweise Veränderungswille und der Wunsch nach angemessener Stabilität aufeinandertreffen.
Der Vortrag zeigt auf, dass es beide Seiten braucht. Er erläutert anhand von praktischen Beispielen, wie Agilität konstruktiv mit dem Spagat und den Brüchen zwischen Veränderungserfordernis und Stabilitätsbedürfnissen in einer Organisation umgehen kann. Zentral sind Kommunikations- und Konfliktmanagementkompetenzen, um die Spannungen laufend angemessen ausbalancieren zu können.

Vorkenntnisse

Hilfreiche Vorkenntnisse:

  • Agile Projektmanagementerfahrung (einfach und/oder skaliert)
  • Erfahrung in agilen Transformationsprojekten
  • Erfahrung in Organisationsveränderungen
  • Erfahrung als Agile Coaches und Trainer
  • IT-Governance- und IT-Complianceerfahrung, insbesondere im Rahmen von agilen Vorhaben

Lernziele

  • Verständnis, dass Veränderung und das Streben nach Stabilität zusammengehörende Aspekte für die Führung und für die Sicherung der Zukunftsfähigkeit einer Organisation sind
  • Verständnis, dass Veränderung und Stabilität also kein Selbstzweck sind, sondern aus Sicht der Gesamtorganisation beide erforderlich sind
  • Verständnis für die in diesem Spannungsfeld darin steckende Dynamik (Eskalations-Pattern)
  • Verständnis, dass das Spannungsfeld nicht entfernt, sondern die darin steckende Dynamik konstruktiv genutzt werden sollte
  • Verständnis, dass hierfür Kommunikations- und Konfliktmanagementkompetenzen erforderlich sind
  • Beispielhaftes Kennenlernen von ausgewählten Situationen und methodischen Ansätzen hierzu
  • Je nach Diskussionsfreude der Teilnehmenden: weiterer Erfahrungsaustausch

Speaker

 

Urs Andelfinger
Urs Andelfinger ist Professor für Wirtschaftsinformatik und Softwaretechnik an der Hochschule Darmstadt. Er ist Scrum Master und SAFe Agilist sowie erfahren in der nutzbringenden Anwendung von CMMI und COBIT. Er begleitet Organisationen in Transformationsvorhaben und achtet besonders auf das situative Zusammenspiel zwischen methodischen Elementen und dem organisationsspezifischen Kontext.

Gold-Sponsor

wibas


Kooperationspartner:

it-agile
Kooperationspartner:
produktwerker

inside-agile-Newsletter

Sie möchten über die inside-agile-Konferenz und weitere Angebote von inside agile auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden